Herbstinfektion: Wie sie Verzwergungsviren vermeiden können

HomeLandwirtschaft, NewsHerbstinfektion: Wie sie Verzwergungsviren vermeiden können

Herbstinfektion: Wie sie Verzwergungsviren vermeiden können

Durch das aktuelle milde Herbstwetter verlängert sich die Vermehrungszeit für virenübertragende Insekten. Seit ein paar Jahren verursachen Verzwergungsviren Schäden im Getreide. Bedingt durch den Klimawandel und die damit verbundenen langen trockenwarmen Phasen im Herbst.

Man sollte einen guten Aussaattermin wählen, um die Infektionen zu vermeiden.
Bei Wintergetreide ist eine eher späte Aussaat hilfreich, um einen Befall zu vermeiden. Beim Sommergetreide hingegen ist ein früher Aussaattermin von Vorteil.

Ebenfalls sollte das Ausfallgetreide immer konsequent beseitigt werden. Es bildet nämlich eine wichtige grüne Brücke für die Infektion frisch gesäter Bestände.

Klicken Sie HIER für weitere Informationen

Leave A Comment

Wir haben eine Überraschung für Sie!

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über unsere Bestseller, Rabattaktionen und unsere neuesten Produkte. Sichern Sie sich jetzt 10 EUR auf Ihre erste Bestellung und registrieren Sie sich.

Holler Box