Privat / Geschätlich
Privat / Geschätlich

Die deutschen Bauern befürchten die schwächste Getreideernte seit Jahren

Die Hitze und Trockenheit der letzten Wochen bereitet den Getreidebauern vor allem im Norden Deutschlands große Sorge.

Prognose für Getreideernte 2018

Der Deutsche Raiffeisenverband rechnet mit einer Getreideernte in Höhe von 43,8 Millionen Tonnen aus. Dies liegt deutlich unter dem Durchschnitt von 47,9 Millionen Tonnen der vergangenen fünf Jahre. 

Gründe hierfür sind fehlende Niederschläge und die hohen Temperaturen der letzten Wochen und Monate. 

Im Westen und Süden Deutschlands wurde das Getreide noch mit ausreichend Niederschlägen versorgt, doch gerade im Norden und Nordosten zeigt sich ein anderes Bild. 

In diesen Regionen litten die Getreidebestände unter den diesjährigen  Witterungsbedingungen. Besonders die sandigen Böden litten unter dem Wassermangel. Hier befürchten die Landwirte nur gerade einmal die Hälfte im Vergleich zum Vorjahr zu ernten. 

Gersteernte früher als im Jahr zuvor

Die Mähdrescher rückten in weiten Teilen Norddeutschland bereits zwei Wochen früher als normal zur Gersteernte aus, da die Trockenheit in den Vergangenen Wochen die Bestände schnell abreifen lies. 

Nicht nur die Menge sondern auch die Qualität der Ernte unterscheidet sich deutlich zu den Vorjahren. Das 1000-Korn-Gewicht, welches ein Kriterium für die Qualität ist, fällt deutlich niedriger aus. 

Doch nicht nur für die Ernte der Gerste, sondern auch für die anschließenden Ernten von Weizen, Raps und anderen Getreidearten werden unterdurchschnittliche Erträge vorausgesagt. Im vergangen Jahr wurden 

  • 1,3 Millionen Tonnen Gerste 
  • 3,4 Millionen Tonnen Weizen
  • 750.000 Tonnen Roggen
  • 490.000 Tonnen Triticale und 
  • 380.000 Tonnen Raps geerntet. 

Diese Mengen werden in diesem Jahr doch voraussichtlich nicht erreicht werden. 

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Umweltschutz

Rapsöl-BHKW

(Bild: Sebastian Nagel) Eigene Energie und Wärme In diesem Blog gucken wir uns an, welche Vorteile ein mit Rapsöl betriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW) hat. Wie funktioniert

Landwirtschaft

Schweizer Kühe bekommen kein Calcium

(Bild: Sebastian Nagel) Der Schweiz gehen die Calciuminfusionen aus In diesem Blog werfen wir einen Blick auf die Schweiz. Dort werden die Calciuminfusionen für Rinder

Schädlingsbekämpfung

Steinernema Nematoden gegen Pflanzenschädlinge

(Bild: Sebastian Nagel) Natürlicher Schutz für Pflanzen In diesem Blog widmen wir uns den winzigen Nützlingen: Steinernema Nematoden. Sie schützen Garten- und Gewächshauspflanzen vor Schädlingen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Durchsuche unsere vielzahl an Produkten!

Kategorien

Leider keine beiträge gefunden

Ihr Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen ein individuelles Angebot? 

Helge Halm

Geschäftsführer Feld und Stall

Fragen kostet nichts!

Du hast Fragen zu einem unserer Produkte?
Du möchtest ein Produkt mit attraktivem Rabattordern, ohne dich anzumelden?
Schreibe uns einfach über folgendes Kontaktformular, wir senden Dir gern ein individuelles Angebot zu!

Wir haben eine Überraschung für Sie!

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie überunsere Bestseller, Rabataktionen und unsere neusten Produkte. Sichern Sie sich jetzt 10 EUR auf Ihre erste Bestellung und registrieren Sie sich