Privat / Geschätlich
Privat / Geschätlich

Unsere Eigenprodukte: Feld und Stall Grünbelagsentferner und Nützlingsheimat Saatgut

Liebe Landwirte, Agrarfreunde und Hobbygärtner,

die Temperaturen steigen endlich wieder und es ist an der Zeit seinen Garten, Grünflächen oder aber seinen Außenbereich auf einen schönen Sommer vorzubereiten.

Denn jeder kennt es, der Winter ist vorbei und bei einem Blick nach draußen stellt man fest, dass noch eine Menge Arbeit vor einem liegt, um den Außenbereich wieder auf Vordermann zu bringen und zu verschönern. Um euch hierbei zu unterstützen, stellen wir euch zwei unserer Produkte vor, die Ihr in keinem Fall verpassen solltet.

Unser Saatgut verschönert deine Weide oder Wiese. Es ist eine spezielle Mischung aus Bienen- und Wildblumensamen. Die ausgewählten Pflanzen sind darauf ausgelegt, den heimischen Bienen und Hummeln Nektar, Pollen und eine Rückzugsmöglichkeit zu bieten. Das Saatgut ergänzt sich auch sehr gut mit unseren Insektenhotels.

Der Grünbelagsentferner hilft dir bei der Beseitigung von Grünbelag, Algen, Pilzen oder Flechten. Er ist flexibel einsetzbar und geeignet für z. B. Stein, Beton, Dachziegel, Holz, Fliesen etc.
Dabei ist unser Grünbelagsentferner nicht schädlich für die Umwelt und Biologisch abbaubar.

In den nächsten 2 Wochen stellen wir euch die Produkte in einem ausführlichen Blog genauer vor. Ebenfalls erwartet euch eine Rabattaktion, die Ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemein

Bauern in Brüssel: EU zieht Umweltauflagen zurück

(Bild: Shutterstock) Brennende Heuballen als Botschaft Seit Februar ist das Europaviertel in Brüssel, wo sich auch das EU-Parlament befindet, ein beliebter Treffpunkt für wütende und

News

Französische Bauernstreiks tragen Früchte

(Bild: Shutterstock) Die Regierung geht auf die Forderungen ein Auch in Frankreich wüteten im Januar dieses Jahres die Bauernproteste: Trecker blockierten Autobahnen, der Präsident wurde

Tiergesundheit

Schafe: Krank durchs Futter

(Bild: Shutterstock) Zu wenig oder zu viel, beides macht krank In diesem Blog schauen wir uns 3 verschiedene Stoffwechselstörungen bei Schafen an: die Gebärparese, die

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durchsuche unsere vielzahl an Produkten!

Kategorien

Leider keine beiträge gefunden

Ihr Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen ein individuelles Angebot? 

Helge Halm

Geschäftsführer Feld und Stall

Fragen kostet nichts!

Du hast Fragen zu einem unserer Produkte?
Du möchtest ein Produkt mit attraktivem Rabattordern, ohne dich anzumelden?
Schreibe uns einfach über folgendes Kontaktformular, wir senden Dir gern ein individuelles Angebot zu!

Wir haben eine Überraschung für Sie!

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie überunsere Bestseller, Rabataktionen und unsere neusten Produkte. Sichern Sie sich jetzt 10 EUR auf Ihre erste Bestellung und registrieren Sie sich