Futtermittelzusatzstoffe sind die Futtermittel, die zusätzlich zu einer üblichen Ration gegeben werden.

Eine übliche Ration besteht aus einer Mischung aus Rauhfutter und Kraftfutter. Durch Futtermittelzusatzstoffe können z.B. Mineralien oder Vitamine oder andere Zusatzstoffe in hohen Konzentrationen der üblichen Ration beigemischt werden.

Futtermittelzusatzstoffe vereinen häufig viele positive Eigenschaften, die die Gesundheit der Tiere fördern. So kann hierdurch beispielsweise die Verdauung unterstützt oder einzelne Organe entlastet werden.
Ein weiterer Effekt von Futtermittelzusatzstoffen kann die Förderung der Futterverwertung sein. Proteine und Eiweiße können besser verdaut werden. Dies ist beispielsweise ein durchaus positiver Effekt bei tragenden Sauen, da diese durch eine bessere Verwertung von Eiweiß in der Lage sind schwere und lebensfähige Ferkel zu gebären.

Auch bei Kälbern ist der Einsatz von Futtermittelzusatzstoffen besonders in den ersten Lebenstagen zu empfehlen. Sie können das Immunsystem stärken und somit auch die allgemeine Gesundheit der Kälber verbessern. Dies ist eine gute Möglichkeit um Kälberkrankheiten wie Durchfall vorzubeugen.
Des Weiteren können Futtermittelzusatzstoffe zur Bekämpfung von Ektoparasiten eingesetzt werden. Dies wird vor allem beim Geflügel zur Bekämpfung der roten Vogelmilbe eingesetzt.

Bei Fragen zu unseren Produkten berät Sie unser Expertenteam gerne. Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder an info@feldundstall.de.