Privat / Geschätlich
Privat / Geschätlich

Mehr tote Ferkel durch eine freie Abferkelung?

Sauenhalter stecken in der Zwickmühle. Das Fixieren der Sau in einem Ferkelschutzkorb wird zunehmend kritisch gesehen. Allerdings sollen auch möglichst wenige Ferkel erdrückt werden. Die vermeidliche Lösung der freien Abferkelung wurde durch das InnoPig Projekt untersucht.

Die Ergebnisse zeigten jedoch, dass die Saugferkelverluste in Systemen mit freier Abferkelung deutlich höher waren, als in Systemen, in denen die Sauen zur Geburt fixiert waren.

Eindeutig war, dass die meisten Verluste dem Abliegeverhalten der Sauen geschuldet waren. Hierbei konnten folgende Verhalten der Sauen beobachtet werden:

  • Die Sauen legten sich nicht häufiger ab, es konnte jedoch beobachtet werden, dass mehr Ferkel während des Abliegens erdrückt wurden.
  • Die Sauen führten mehr Rollbewegungen durch, wobei mehr Ferkel erdrückt wurden.

Sauen zeitlich fixieren und das Ferkelnest attraktiv gestalten

Alle Wissenschaftler, die an der Studie beteiligte waren, waren sich einig, dass eine kurze Fixierung während der Geburt von Vorteil ist. Hierbei konnten keine wesentlich höheren Ferkelverluste verzeichnet werden. Besonders sollte jedoch auch die Gestaltung des Ferkelnestes berücksichtigt werden. Dies sollte attraktiv gestaltet werden und für die Ferkel gut erreichbar sein. Dabei sollte die Größe der Abferkelbucht berücksichtigt werden. Ist die Abferkelbucht zu groß, könnte es sein, dass die Ferkel das Nest nicht finden.

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Umweltschutz

Wölfe abknallen leicht gemacht

(Bild: Shutterstock) Schnellabschussverfahren bei wiederholten Wolfsrissen Vor 20 Jahren ließ man den Wolf nach Deutschland zurückkehren, nachdem er vor 150 Jahren ausgerottet wurde. Im Jahr

Tiergesundheit

Möglichst stressfrei scheren

(Bild: Shutterstock) Ein stressfreier Schnitt zur passenden Zeit In diesem Blog werfen wir einen Blick unter das Fell von Pferden, Schafen und Alpakas. Die Fellschur

Allgemein

Klimarätsel: Ostpazifik kühlt ab

(Bild: Shutterstock) Einfluss auf das Weltklima Zwischen Asien (westlich), Australien (westlich), Nordamerika (östlich) und Südamerika (östlich), liegt der größte und tiefste Ozean der Welt: der

Schreiben Sie einen Kommentar

Durchsuche unsere vielzahl an Produkten!

Kategorien

Leider keine beiträge gefunden

Ihr Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen ein individuelles Angebot? 

Helge Halm

Geschäftsführer Feld und Stall

Fragen kostet nichts!

Du hast Fragen zu einem unserer Produkte?
Du möchtest ein Produkt mit attraktivem Rabattordern, ohne dich anzumelden?
Schreibe uns einfach über folgendes Kontaktformular, wir senden Dir gern ein individuelles Angebot zu!

Wir haben eine Überraschung für Sie!

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie überunsere Bestseller, Rabataktionen und unsere neusten Produkte. Sichern Sie sich jetzt 10 EUR auf Ihre erste Bestellung und registrieren Sie sich