Privat / Geschätlich
Privat / Geschätlich

Effektive Mikroorganismen – Natürliche Helfer für die Tiergesundheit

Die Entstehung von Gerüchen und Fäulnisprozessen lässt sich in der Tierhaltung nicht vermeiden. Was Sie mit effektiven Mikroorganismen und ohne den Einsatz von Chemikalien dagegen unternehmen können erfahren Sie in diesem Beitrag.

Generelle Probleme konventioneller Produkte
Konventionelle Desinfektionsmittel wirken häufig durchaus effektiv gegen schädliche Mikroorganismen. Diese bekämpfen allerdings nicht nur die schädlichen, sondern auch die nützlichen Mikroorganismen. Werden nun durch konventionelle Desinfektionsmittel auch die nützlichen bekämpft, haben schädlichen Mikroorganismen keine natürlichen Feinde mehr und so kommt es zu einer rasanten Ausbreitung dieser Schädlinge.
Werden konventionelle Desinfektionsmittel häufig genutzt, kommt es auf Dauer zu Resistenzbildungen und die Wirkung des Desinfektionsmittels verringert sich mit jedem Einsatz. Diese Produkte schaden nicht nur den nützlichen Mikroorganismen, sondern auch die Umwelt und die Gesundheit von Mensch und Tier.

Gute Bakterien verdrängen schlechte Bakterien
Als effektive Mikroorganismen werden Mischungen aus über 80 verschiedenen aeroben und anaeroben Mikroorganismen bezeichnet, von denen ein Großteil bei der Herstellung von Lebensmitteln verwendet wird. Milchsäurebakterien, Hefen und Photosynthese Bakterien bilden hierbei die größten Gruppen.
Äußere Umstände wie Nahrungsangebot und Platz bestimmen das Milieu in dem die Mikroorganismen leben. Die Mehrheit der Mikroorganismen folgt dem dominierenden Milieu und kann entweder gesundheitsfördernde Stoffe Produzieren oder schädliche Stoffe, die die Gesundheit und Entwicklung des Ökosystems hemmen.

Effektive Mikroorganismen: Einsatz in der Stallhygiene

Die effektiven Mikroorganismen, die in der Landwirtschaft eingesetzt werden, haben einen günstigen Einfluss auf die in den Ställen entstehenden Vergärungsprozesse. Die in den tierischen Ausscheidungen entstehenden Stoffe wie beispielsweise Schwefelwasserstoff und Ammoniak dienen den effektiven Mikroorganismen als Nahrung. So werden diese Schädlichen Stoffe vernichtet.
Durch die Ausbreitung von effektiven Mikroorganismen im Stall kommt es zu einer Konkurrenzsituation zwischen den nützlichen und den schädlichen Mikroorganismen. Dadurch, dass die nützlichen Mikroorganismen in diesem Wettbewerb um Nahrung und Platz aktiver sind verdrängen sie die schädlichen. Der zu reinigende Bereich wird auf natürliche Weise von schädlichen Mikroorganismen befreit und somit die Entstehung von Fäulnisprozessen und starken Gerüchen verhindert.
Nicht nur zur Reinigung, sondern auch zu Fliegenbekämpfung können Sie die effektiven Mikroorganismen einsetzen. Fliegen legen ihre Eier in faulen Substanzen ab. Schlüpfen die Larven der Stallfliege, ernähren sie sich von den faulen Substanzen. Werden nun durch die Effektiven Mikroorganismen diese Fäulnisprozesse verhindert, wird den Fliegenlarven ihre Nahrung entzogen und die Population wird vermindert.

Effektive Mikroorganismen: Einsatz im Futtermittel

Auch als Futtermittelzusatzstoffe können effektive Mikroorganismen verwendet werden. Werden diese als Futtermittelzusatzstoffe eingesetzt, kann die aufgenommene Futtermenge, durch eine gesteigerte Schmackhaftigkeit des Futters, erhöht werden. Zudem haben die enthaltenen Milchsäuren eine positive Wirkung auf den Verdauungsprozess der Tiere. Die effektiven Mikroorganismen im Futter sorgen für eine gesunde Darmflora, indem sie den im Darm vorhandenen Bakterien zu einem guten Milieu verhelfen. So verbessert sich nicht nur die Verdauung, sondern auch das gesamte Wohlbefinden der Tiere.
Außerdem haben die effektiven Mikroorganismen einen positiven Effekt auf die Qualität des Futters. Die Futterführenden Leitungen und Anlagen bleiben frei von schädlichen Mikroorganismen. Der hygienische Status und die Haltbarkeit des Futters werden verbessert.
Einige positive Effekte der nützlichen Mikroorganismen für dich im Überblick

  • Verbesserung des Stallklimas
  • Fäulnisprozesse werden bereits im Vorfeld verhindert
  • Vermindertes Fliegenaufkommen
  • Verdauungsfördernd
  • Verbesserung der Futterqualität

Hier finden Sie weitere Informationen und Produkte zu dem Thema Tiergesundheit

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Umweltschutz

Rapsöl-BHKW

(Bild: Sebastian Nagel) Eigene Energie und Wärme In diesem Blog gucken wir uns an, welche Vorteile ein mit Rapsöl betriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW) hat. Wie funktioniert

Landwirtschaft

Schweizer Kühe bekommen kein Calcium

(Bild: Sebastian Nagel) Der Schweiz gehen die Calciuminfusionen aus In diesem Blog werfen wir einen Blick auf die Schweiz. Dort werden die Calciuminfusionen für Rinder

Schädlingsbekämpfung

Steinernema Nematoden gegen Pflanzenschädlinge

(Bild: Sebastian Nagel) Natürlicher Schutz für Pflanzen In diesem Blog widmen wir uns den winzigen Nützlingen: Steinernema Nematoden. Sie schützen Garten- und Gewächshauspflanzen vor Schädlingen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Durchsuche unsere vielzahl an Produkten!

Kategorien

Leider keine beiträge gefunden

Ihr Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen ein individuelles Angebot? 

Helge Halm

Geschäftsführer Feld und Stall

Fragen kostet nichts!

Du hast Fragen zu einem unserer Produkte?
Du möchtest ein Produkt mit attraktivem Rabattordern, ohne dich anzumelden?
Schreibe uns einfach über folgendes Kontaktformular, wir senden Dir gern ein individuelles Angebot zu!

Wir haben eine Überraschung für Sie!

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie überunsere Bestseller, Rabataktionen und unsere neusten Produkte. Sichern Sie sich jetzt 10 EUR auf Ihre erste Bestellung und registrieren Sie sich