Getreideabkommen in Sicht – Selenskyj zeigt sich hoffnungsvoll

HomeAllgemeinGetreideabkommen in Sicht – Selenskyj zeigt sich hoffnungsvoll

Getreideabkommen in Sicht – Selenskyj zeigt sich hoffnungsvoll

In Istanbul ist eine Verhandlungslösung für ukrainisches Getreide in Sicht. Die
Ausfuhr von Millionen Tonnen Getreide aus dem Kriegsland Ukraine soll von den
Konfliktparteien unter UN-Führung gemeinsam überwacht werden. Eine Einigung
zum Ende der russischen Getreideblockade im Schwarzen Meer, die am Freitag
unterschrieben werden soll, sieht ein gemeinsames Kontrollzentrum
in Istanbul vor, das von den Vereinten Nationen geleitet und mit Vertretern
Russlands, der Ukraine und der Türkei besetzt sein soll.

Zudem einigten sich die Parteien nach dpa-Informationen darauf, dass Schiffe mit
dem Ziel Ukraine zunächst in Istanbul durchsucht werden, um sicherzustellen,
dass sie keine Waffen oder Ähnliches geladen haben.
Eine weitere Kontrolle solle es dann in der Türkei geben, wenn Schiffe aus der
Ukraine das Schwarze Meer wieder verlassen wollen. Damit solle sichergestellt
werden, dass ausschließlich Getreide an Bord ist.
Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Leave A Comment

Wir haben eine Überraschung für Sie!

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über unsere Bestseller, Rabattaktionen und unsere neuesten Produkte. Sichern Sie sich jetzt 10 EUR auf Ihre erste Bestellung und registrieren Sie sich.

Holler Box